Individuelle Schulungen

Sie benötigen für Ihr Team ein Seminar mit maßgeschneiderten Inhalten? Wir beraten Sie gerne! Hier informieren

“Man erhält eine pragmatische Beratung auf Basis fundiertem Fachwissens.”

Mark Söhnholz, Erster Stadtrat der Stadt Schneverdingen

“Ein inhaltlich umfangreiches Seminar, in dem es jederzeit möglich war, auch Fragen zu angrenzenden Themen zu stellen.”

Sandra Bolz, Abt. Zentrale Dienste, Kreis Mettmann

“Die Seminare sind immer praxisbezogen, unterhaltsam und aufschlussreich für die tägliche Arbeit.”

Jacqueline Bork, Hauptpersonalsachbearbeiterin, Gde. Großbeeren

“Die kompetente und praxisorientierte Schulungsreihe hat unseren Bereich wesentlich nach vorne gebracht.”

Daniel Schmitz, Hauptpersonalsachbearbeiter der Stadt Kempen

Dozenten und Trainer

Unsere ReferentInnen sind erfahrene und praxisorientierte Kommunikationstrainer (Psychologen, Pädagogen, Sozialwissenschaftler) und RichterInnen aus allen Instanzen der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit, im Arbeits-, Betriebsverfassungs- und Sozialrecht versierte Rechtsanwälte und Fachjuristen, Fachleute für wirtschaftliche, tarifrechtliche und sonstige Spezialfragen.

Unser Qualitätsmaßstab bei der Auswahl von ReferentInnen heißt: Sie müssen fachkompetent sein und die Belange der Verwaltung kennen. Darüber hinaus sollen sie unabhängig und neutral sein.

Besonders positiv überrascht sind unsere SeminarteilnehmerInnen immer wieder, wie lebendig und verständlich unsere ReferentInnen komplizierte gesetzliche, rechtliche und andere Zusammenhänge vermitteln.

Dabei profitieren unsere TeilnehmerInnen von den Erfahrungen unserer RichterInnen, die in der täglichen Praxis der Arbeitsgerichtsbarkeit stehen. Aktives Lernen und Üben, das an persönliche Erfahrungen der TeilnehmerInnen anknüpft, ist uns dabei ein besonderes Anliegen.

KBA aktuell

BAG: Unwirksamkeit einer befristeten Arbeitszeiterhöhung aufgrund jahrelanger Befristung der Arbeitszeiterhöhung

BAG vom 23.03.2016 - 7 AZR 828/13Zum Seminar

Dienstliche Beurteilung kann bei hinreichender Kenntnis auch von nur einem Beurteiler erstellt werden

Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 02.03.2017 - BVerwG 2 C 21.16Zum Seminar

NEUREGELUNG EG 9a STUFE 2

Beschäftigte, die am 31.12.2016 in der (stufenbegrenzten) EntgGr. 9 eingruppiert und dort der Stufe 2 zugeordnet sind, werden am 01.01.2017 der EntgGr.9a und dort erneut der Stufe 2 zugeordnet.Zum Seminar

Politesse Eingruppierung EG 5 - AG Solingen, Urteil vom 02.02.2017 - 2 Ca 1745/15 - Problemfall neue Entgeltordnung

Verkehrskontrolleurin steht aufgrund benötigter "gründlicher Fachkenntnisse" Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA zu Zum Seminar

Stufenzuordnung nach § 16 Abs. 2 TV-L/TVöD - Stufenzuordnung nach Privilegierung einschlägiger Berufserfahrung beim selben Arbeitgeber zulässig

Bundesarbeitsgericht , Urteil vom 23. Februar 201, 6 AZR 244/16 Zum Seminar
Kommunale Bildungs Akademie

Kompakt, übersichtlich, passgenau und praxisnah - das maßgeschneiderte Schulungsangebot der KBA. Erfahren Sie mehr über unsere Dozenten und Arbeitsweise.

Mehr über die KBA
Seminarprogramm 2018

Laden Sie sich unser aktuelles Seminarangebot als pdf herunter.