Individuelle Schulungen

Sie benötigen für Ihr Team ein Seminar mit maßgeschneiderten Inhalten? Wir beraten Sie gerne! Hier informieren

“Man erhält eine pragmatische Beratung auf Basis fundiertem Fachwissens.”

Mark Söhnholz, Erster Stadtrat der Stadt Schneverdingen

“Ein inhaltlich umfangreiches Seminar, in dem es jederzeit möglich war, auch Fragen zu angrenzenden Themen zu stellen.”

Sandra Bolz, Abt. Zentrale Dienste, Kreis Mettmann

“Die Seminare sind immer praxisbezogen, unterhaltsam und aufschlussreich für die tägliche Arbeit.”

Jacqueline Bork, Hauptpersonalsachbearbeiterin, Gde. Großbeeren

“Die kompetente und praxisorientierte Schulungsreihe hat unseren Bereich wesentlich nach vorne gebracht.”

Daniel Schmitz, Hauptpersonalsachbearbeiter der Stadt Kempen

Aktuelle Seminare

Mitbestimmungsrechte und Auswirkungen der neuen Entgeltordnung für

Durch die neue Entgeltordnung seit dem 01.01.2017 kommt es zu weitreichenden Praxisfragen in der Anwendung. Welche Konsequenzen hat eine Umsetzung eines Beschäftigten, was passiert bei Teilzeitanträgen und Veränderungen der Arbeitszeit?! Gibt es auch schädliche Unterbrechungen die den Arbeitgeber zwingen den Besitzstand und Vertrauensschutz aufzuheben? Welche Rechte, Möglichkeiten und Pflichten bestehen für den Personalrat hierbei tätig zu werden.

Wir zeigen Ihnen in diesem Seminar praxisbezogen welche Auswirkungen die neue Entgeltordnung in der Anwendung mit sich bringt, welche Möglichkeiten Sie in der Mitbestimmung haben und wie die rechtlichen Konsequenzen in der Anwendung sind. All dieses ist notwendig, damit Sie als Personalrat Ihre Mitbestimmungsrechte anwenden können.

  • Schwerpunkte
    • Eingruppierungsgrundsätze in den neuen §§ 12, 13 TVöD
    • Systematik der Eingruppierungsvorschriften
    • Grundlagen einer tarifkonformen Stellenbeschreibung
    • Bildung neuer Arbeitsvorgänge bei Teilzeitanträgen
    • Bewertung von Arbeitsvorgängen bei veränderten Aufgabenübertragungen
    • Wichtige Festlegungen in den Vorbemerkungen
    • Auswirkungen in der Veränderung der Zuordnung zu den EG bei Umsetzungen
    • Übernahme neuer Tätigkeiten
    • Persönliche Anforderungen - der sonstige Beschäftigte
    • Besondere Prüfungspflicht in der Fallgruppe 2
    • Gleichwertige Ausbildungen und der „sonstige Beschäftigte“
    • Verlust der Besitzstände bei Überleitung bestehender Arbeitsverhältnisse
  • Dieses Seminar richtet sich an
    • Mitglieder aus Personalräten
    • Leiter/innen und Mitarbeiter/innen der Personalämter und anderer Dezernate, die umfassend und praxisnah über Neuregelungen informiert sein wollen
    • sonstige Interessenten
  • Termine
    • 16.10.2017, Berlin, 10:00 - 16:30
    • 07.12.2017, Krefeld, 09:00 - 16:00
    • 24.05.2018, Krefeld, 09:00 - 16:00

Seminarkosten: 199,-

Seminar-Anmeldung
Behörde/Unternehmen
Ansprechpartner
Teilnehmer
Hinweis
Die als Ansprechpartner angegebene Person zählt nicht als Seminar-Teilenehmer. Sie können bis zu drei Personen anmelden.
Seminar
Seminar
Mitbestimmungsrechte und Auswirkungen der neuen Entgeltordnung für
16.10.2017, Berlin, 10:00 - 16:30
07.12.2017, Krefeld, 09:00 - 16:00
24.05.2018, Krefeld, 09:00 - 16:00
Anmeldung abschließen:
Hinweis
Bei klicken auf AGB öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die AGB lesen und dies unten bestätigen können. Wir könnnen die Seminaranmeldung nur mit Ihrer Lesebestätigung fortführen.
Ich habe die
AGB der KBA UG & Co. KG
gelesen und akzeptiert.
Kommunale Bildungs Akademie

Kompakt, übersichtlich, passgenau und praxisnah - das maßgeschneiderte Schulungsangebot der KBA. Erfahren Sie mehr über unsere Dozenten und Arbeitsweise.

Mehr über die KBA
Seminarprogramm 2018

Laden Sie sich unser aktuelles Seminarangebot als pdf herunter.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedinungen für Inhouse-Veranstaltungen

Ich habe die AGB der KBA UG & Co. KG gelesen und akzeptiere sie.